Hegering Neuenkirchen hat einen neuen Vorstand

Jahreshauptversammlung Hegering Neuenkirchen

Am 2. Mai 2014 fand im Beisein von Kreisjägermeister Jürgen Brammer und dem Vorsitzenden der Jägerschaft, Dr. Jens Buelthuis die Jahreshauptversammlung des Hegerings Neuenkirchen im Hotel Tödter, Neuenkirchen statt. Nach mehr als 12 Jahren als Vorsitzender kandidierte Heinz Meier nicht wieder für dieses Amt. Neuer Hegeringleiter wurde der 56-jährige Claus-Heinrich Schlange aus Soltau. Als Stellvertreter des Hegeringleiters hat sich Heinz Meier aber wieder zur Verfügung gestellt und diese Aufgabe von Hans-Heinrich Delventhal übernommen, der nach 12 Jahren nicht wieder kandidierte. Delventhal hat 20 Jahre Vorstandsarbeit geleistet . Kassenwart ist weiterhin Horst Voss. Zum Schriftführer wählte die Versammlung Jan-Henning Kröger aus Hertel.

Nach der Begrüßung durch den noch amtierenden Hegeringleiter berichtete Heinz Meier aus der Vorstandsarbeit und über das vergangene Jagdjahr 2013. Danach folgten die Berichte der Obleute des Hegerings. Auch hier wurden neue Obleute benannt. Obfrau für Hundewesen ist nun Gunhild Arning aus Behningen. Sie übernahm die Aufgabe von Peter Hohnstein aus Neuenkirchen, der jetzt etwas kürzer treten will. Der Obmann für Öffentlichkeitsarbeit, Hermann Delventhal aus Hertel, hat die Aufgaben nach 37 Jahren an seine Tochter und Schwiegersohn abgegeben. Birte und Gerrit Delventhal werden nun gemeinsam die Aufgaben vom Senior übernehmen. Der Hegering dankte Hermann Delventhal für die über 40 jährige Arbeit im Vorstand. Als Obmann für das jagdliche Schießen bestimmte die Versammlung Johannes Diepold aus Rutenmühle. Die Bläsergruppe des Hegerings liegt weiter in den bewährten Händen von Volker Witte aus Tewel und als musikalischer Leiter ist Hans-Jürgen Tödter weiterhin für den guten Ton zuständig.

Dr. Jens Buelthuis dankte im Rahmen der Versammlung Heinz Meier für seine Arbeit als Vorsitzender und betonte die immer gradlinige Art von Meier. Er bedauerte das Ausscheiden als Hegeringleiter und wünschte ihm für die weitere Zeit danach viele schöne Jagderlebnisse. Der Kreisjägermeister berichtete über das Wolfsvorkommen im Heidekreis und über die besondere Stellung der Landesjägerschaft zu diesem Thema. Auch die Bedrohung durch die afrikanische Schweinepest im Zusammenhang mit der Schwarzwildbejagung wurde ausführlich besprochen.

Umrahmt wurde der Abend von der Bläsergruppe des Hegerings Neuenkirchen. Dem scheidenden Hegeringleiter und seinem Stellvertreter wurde ein Präsentkorb als Dank vom neuen Hegeringleiter überreicht, der dann die Versammlung schloss.



Auf dem Foto von links:

Hegeringleiter Claus-Heinrich Schlange, Kreisjägermeister Jürgen Brammer, Kassenwart Horst Voss, der ausgeschiedene stellv. Hegeringleiter Hans-Heinrich Delventhal, Schriftführer Jan-Henning Kröger und der jetzige stellv. Hegeringleiter Heinz Meier

Impressum | Kontakt | Empfehlungen | Datenschutzerklärung